Richtig Messen: Messanleitung für Hundehalsband, Halti und Co.

Bevor du ein Hundehalsband oder ein Halti bei uns bestellst, solltest du deinen Liebling erst einmal ausmessen. Nutze hierfür ein Maßband. Wichtig ist, deinen Hund immer im Stehen, mit leicht erhobenen Kopf zu messen. Sprich, in der Haltung, die er während eines Spazierganges einnimmt.

Gerade bei Hunden mit viel Nackenspeck ist dies sehr wichtig.

Richtig messen: Hundehalsband, Zugstopphalsband und Halsschlaufe für eine Retrieverleine

Bitte messe alle Maße ohne Zugabe von zwei Fingern oder zusätzlichen Zentimetern! Wir benötigen alle Maße eng anliegend, natürlich solltest du dabei deinen Hund nicht erdrosseln.

Maßangaben Halsband
"Richtig messen" : Halsband / Zugstopphalsband/Retrieverleine
  • Für ein normales Hundehalsband, ganz gleich ob aus Tau, Biothane oder Leder, brauchst du nur den „normalen“ Halsumfang deines Hundes messen. Sprich, die Position, auf der das Halsband sitzen soll. (siehe „Richtig messen“: Halsband / Zugstopphalsband / Retrieverleine -> rote Linie „Halsumfang“)
  • Für ein Zugstopphalsband benötigst du zwei Werte: den oberen Halsumfang (siehe Schaubild „Richtig messen“: Halsband / Zugstopphalsband / Retrieverleine -> blaue Linie „Halsumfang für Zugstopp“) und den Kopfumfang inkl. Ohren (siehe Schaubild „Richtig messen“ Halsband / Zugstopphalssband / Retriverleine -> grüne Linie „Kopfumfang inkl. Ohren“).
  • Für die Halsschlaufe einer Retrieverleine benötigst du ebenfalls die zwei Werte für ein Zugstopphalsband. ( Blaue Linie „Halsumfang für Zugstopp“ und die grüne Linie „Kopfumfang inkl. Ohren“)

"Richtig messen": Halti

Maßangabe Halti
"Richtig messen" Halti

Für ein schickes Halti aus Fettleder benötigst du folgende Werte:

  • Umfang von lila Linie „F“ – Oberer Halsumfang, direkt am Kopfanfang
  • Umfang von grüner Linie „D“ – Hinterer Schnauzumfang
  • Strecke „G“ (hellrote Linie) – Strecke von „F“ über die Kaumuskeln bis „D“.

 

Messe bitte auch hier alle Maße ohne Zugabe von weiteren Zentimetern – eng anliegend!